Mittendrin


Pass auf dass Du lebst, denn dein Leben ist hungrig.

 

Mein Leben ist wunderbar - wild und selbstbestimmt, vielschichtig, zerbrechlich und doch unbezähmbar. Sortieren wir die Werte nach denen wir leben, geben wir unseren Möglichkeiten die richtige Reihenfolge und atmen wir alle Inspirationen tief in unser Herz. Leben geschieht immer mittendrin, mit allen Sinnen aber auch allen Konsequenzen - denn niemand ist zum dienen zu groß, oder zum Herrschen zu klein. Kein Ego darf uns in Rollenbilder pressen und bereuen wir niemals was wir aufgeschoben haben – solange wir atmen, warten noch viele Möglichkeiten auf uns. Halten wir regelmäßig inne und überprüfen unsere Lebenszufriedenheit, denn wenn wir es nicht schaffen, verantwortungsvoll mit unseren Möglichkeiten umzugehen, verliert Sprache sehr schnell ihre Melodie. Eine unserer Kraftquellen ist unsere Einzigartigkeit.

 

Das Leben passt sich niemandem an, der schlecht vorbereitet ist.

 

Sehnsucht darf einen Menschen nicht auffressen, sie will gestillt werden - lernen wir zu erkennen was authentisch ist und verstehen wir, dass jegliche Fassade keinerlei Eindringlichkeit aufweist. Wer sich seiner Stärken und Schwächen bewusst ist, lebt am nachhaltigsten, wer stets dem Zeitgeist hinterherläuft, hat es schwer seiner Einzigartigkeit das passende Gewand zu schneidern. Versteifen wir unseren Focus also nicht auf das, was wir unbedingt erreichen wollen, sondern legen wir all unsere Inspirationen in den Mittelpunkt - dies zeigt uns ganz klar, wonach wir wirklich suchen, hier erleben wir das aktive Herzstück bei allen Schritten zu uns selbst. Die tiefsten und ehrlichsten Lebenseindrücke sind Zorn und Liebe, wer sie gelebt hat, hat seine Grenzen gefunden, und bereiten wir uns darauf vor, dass sich die Schablonen unserer Werte im Laufe einer gesunden Entwicklung verschieben werden. Permanentes Wachstum jedoch wird in seiner Absurdität eines Tages an die Endlichkeit stoßen. Jedes Leben folgt einen individuellen Plan, und Menschen die sich immer wieder neu erfinden wollen, laufen in Wahrheit vor ihrem wahren Ich davon – Ihnen gefällt nicht was sie sehen, wenn sie innehalten. Dabei muss nichts was gut ist, neu erfunden werden.


Sei mittendrin mit allen Sinnen.


Mittendrin zu sein bedeutet Navigationsfreiheit und der Überfluss an Möglichkeiten.  Schützen wir unseren Geist, installieren wir ein gut funktionierendes Filtersystem und lassen uns nicht von Leidenschaften und Begierden überfordern - wenn wir gefüttert werden, bevor wir hungrig sind, stirbt unser Instinkt. Ehrlich und aufgeräumt wächst unser Horizont am gesündesten, und selbst wenn die Antworten des Kopfes nicht immer die Wünsche des Herzens spiegeln, und das Leben manchmal viele Umwege gehen muss, bevor sich zum richtigen Zeitpunkt die passenden Sequenzen finden können –  in der Gelassenheit liegt die Kraft, und diese Unbeschwertheit erlangen wir ausschließlich in einer liebevollen und ehrlichen Kindheit. Die Kraft der Erinnerung behält ihre große Bedeutung für das ganze Leben, schaffen wir uns also tiefe Werte, aus denen wir lange schöpfen können. Mit mir selbst ist es mir noch nie langweilig geworden.


Pass auf dass Du lebst, denn dein Leben gehört Dir.


LL © 2020